RUSRAEL

Das Feigenblatt Obama, welches die internationalen Wogen sozusagen als Quotenneger glätten sollte, ist weg, und die USA zeigen wieder ihr wahres Gesicht. Trump verbündet sich wieder mit den Russen, und “bekämpft” die EU, die er als Konkurrenz sieht.
Genau das hatte ich schon vor Jahren geahnt, nämlich daß Russland als ehemalige Supermacht, und die USA als noch amtierende Supermacht in Wahrheit keinerlei gefallen an einer selbstständigen Supermacht Europa/EU haben würden, und gemeinsam daran arbeiten würden, diese “neue” Macht zu bekämpfen, zu destabilisieren und unter ihre Fuchtel zu bringen (TTIP & AFD). Was auch erklären würde, warum es in der EU so brodelt, und wieder alles in Frage steht, obwohl die Grundvorraussetzungen für die EU im Prinzip perfekt sind, aber weil wohl von genannten Mächten intrigiert wird, nichts richtig zusammenläuft.
Trump sagt sinngemäß, daß es ihm egal sei ob die EU zerfällt oder instabil sei, da sie ja in Konkurrenz zu den USA stehen etc..
Und nun wird auch wahrscheinlicher, daß die Briten von Anfang an geplant hatten, wieder aus der EU auszutreten, und sofort wieder mit den USA ins Boot steigen wollten. Quasi als Saboteur im Auftrage der “Five Eyes”.
Natürlich wie immer unter Ausschluß von Gewähr, und wie immer getaggt als “Verschwörungstheorie”, aber viele haben es so oder ähnlich eben vorhergesagt, und nun sind wir wieder mal da, an dem Punkt, an dem die Verschwörungstheorie echt zu werden scheint.

Hier noch ein paar ältere Beiträge zum Thema:

Bürgerkrieg ick hör dir trapsen – oder Verschwörungstheorie at its best

Boris Johnson – Scherzkeks des Empires