?Gebietsschutz?-Mafia ist hartnäckig und irrational ausdauernd hier in Augsburg

Es ist nicht zu glauben, aber diese abgef*ckten dreckigen ?Gebietsschutz?-Mafiaschweine bedrohen mich nach wie vor.
Ein paar besondere Vorkommnisse mal wieder, gestern und heute.

Gestern saß ich, wie meistens die letzten Wochen, fast den ganzen Tag am PC und irgendwann hab ich dann wieder einen bzw. mehrere heftige Nadelstich am Körper gespürt und eine Männerstimme sagte in die Wohnung: ” Wie einfach es wäre von ihrem Computer wegzugehen und wieder glücklich zu sein”.
Also will dieses anmaßende Schwein mich wieder, bzw. nach wie vor, vom PC vertreiben.

Und heute, eben ca. 8.25 Uhr, als ich mich online auf eine Arbeitsstelle in einer anderen Stadt beworben habe, und gerade dabei war einen Online-Bewerbungstest zu absolvieren, hatte ich plötzlich ohne Vorwarnung einen schmerzhaften elektrischen Stich/Schussimpuls im Nacken. Dann rumpelte wieder jemand mit schweren Sachen in einer Nebenwohnung herum und einer sagte dann wohl zu seinem kriminellen Kollegen: “(Du) hasch ihn”, und wenige Augenblicke später sagte eine Frauenstimme: “Du sollsch des der Stadt lassen”.
Einige Zeit später sagte dann noch eine Männerstimme: “Die Stadt Augsburg kündigt Ihnen die Freundschaft.”

Ich denke jetzt mal nicht, daß die “offizielle” Stadt Augsburg sich so verhält, wobei die Stadt Augsburg ja leider auch nicht wirklich der Inbegriff von Seriosität ist …

Aber die Konstante, daß ich hier regelmäßig vom PC “weggeschossen” werde, und 4-Sterne-Polizisten hier in Augsburg Angst vorm PC haben und andere davor warnen lange vorm PC zu sitzen, weil das nicht gesund wäre, die bleibt hier im südlichen Teil von Neuland (oder sind wir etwa schon Novorussia ?) bestehen …

——————————————————-
Update 26.04.2021, ca. 11.09 Uhr:
Eben wieder Männerstimme wie aus Lautsprecher: “Des wirsch du bereuen Achim, daß wir des ned von Ihnen gekriegt haben.”

Das erklärt einiges

Eben in der Zeitung. Söder: “Keiner will die alte Union aus den 90er-Jahren zurück”.
Hmmm … da hatten die aber noch fast um die 50% Wählerstimmen. Und die Wähler die mehr konservativ und weniger Gendering, und mehr Muttersprache dafür weniger Döner wollen, sind jetzt bei der AfD gelandet. Und die, diees wirklich “modern” (hüstel…) haben wollen, also ohne rationales Denken und so, die nehmen eh die links-grünen Phantasten und nicht die Pseudomoderne-Sexy-CSU, die versucht Plutokratie und Oligarchie geschickt hinter Wahlplakaten zu verstecken. Also vielleicht die falsche Überlegung.

Alle verrickte Irre mit Psüchohsen im Wesdn …

Wladimir Wladimirowitsch P. aus Moskau beschwert sich bitterlich über die Hypochonder und Mimosen aus dem Westen.
So beklagt er es gäbe eine “massenhafte antirussische Psychose” im Westen. Ok meint er, es kommt schon mal vor, daß wir Landesgrenzen neu definieren und grüne Männchen, die aber nix mit Russland zu tun hätten, dieses Gebiet dann Novorussia nennen. Oder manchmal wird in Berlin einer erschossen und es wird dann behauptet das hätte irgendwas mit Russland zu tun. Und manchmal wird irgendwo einer krank, wegen irgendwelchen Chemiesachen, wo die dann sagen das wäre ausgerechnet ein russischer Kampfstoff und so. Und angeblich sollen so Verbrecher in Deutschland 1 Million Euro pro Tag machen und die nennen sich ausgerechnet Russenmafia, als ob die was mit Russland zu tun hätten. Ok, neulich hab ich gesagt, für Russland gibt es keine Grenzen, das war aber nur so gesagt, das war nicht so gemeint. Und auch die vielen Russen und Jugoslawen in Augsburg/Hochzoll, da in der Nähe von Illertissen, das hat nix zu bedeuten, Ehrenwort.

Rassismus ist böse

Wieder so ein latenter Rassist der immer noch nicht kapiert hat was Rassismus eigentlich ist und wie er funktioniert. Hier kann man nachlesen, daß ausgerechnet in der Bundesliga, wo so viele Mitglieder der POC Community arbeiten, eine unfassbare Gedankenlosigkeit von Trainer Funkel, zu einem mehr als berechtigten Eklat führte.
Ich persönlich bin mittlerweile für strikte Rassen- und Kulturtrennung, als Lösung für das Rassismusproblem, da man dann homogene Gruppen hat, die den ihren jeweiligen Gruppen wehtuenden Rassismus verstehen und dieser so nicht mehr auftritt, weil die jeweiligen homogenen Gruppen viel besser verstehen, wie der ureigene, die eigene Gruppe betreffende Rassismus überhaupt funktioniert und eben dadurch vermieden wird. Shitstorms haben dann endlich ausgedient und Friede, Freude und Eierkuchen werden die Welt fortan dominieren. Zudem könnte man dann eine POC Bundesliga, eine halale Bundesliga und eine koschere Bundesliag und viele weitere homogene Ligen wie zum Beispiel eine schwule Bundesliga erschaffen, was Sky und den Kicker sicherlich freuen würde, da alle homogenen Zielgruppen, ohne die Gefahr einer seelenverletzenden Botschaft, ungestört Fussball schauen könnten. Zudem wäre in der Zeitung dann wieder Platz für wichtige Dinge wie z.B. Meldungen über den Mangel an Grafikkarten und weltentscheidende Dinge wie Gendering und dergleichen. Hoffentlich werden die Grünen Kanzler und widmen sich diesen brennenden Problemen möglichst zeitnah. Denn es darf nich sein, daß Sätze wie der von Funkel eine Karriere beenden können. Die Gedanken die zu solchen Sätzen führen müssen bereits genügen.