Wieder was gelernt …

Heute mal wieder mit der Polizei telefoniert, und wie könnte es anders sein: Ich hab wieder was gelernt … also so in der Art.
Jedenfalls weiß ich jetzt, daß das keine Körperverletzung ist, wenn man mit einer elektromagnetischen Waffe angeschossen wird, und ein roter Fleck davon bleibt, der ca. 20 Minuten sichtbar und somit auch fotografierbar ist, … weillll da bleibt ja nichts von über …
Ok was für eine Waffe das ist, ist noch nicht klar, logisch, die Polizei will ja nicht finden was es ist, und somit gibts gar keine Gefahr. Und vor allem halt auch keine Körperverletzung.

Tja, mein Schlusswort für den heutigen Tag:
CSU und Polizei – Ihr passt gut zusammen … denn Umvolkung und Strahlenwaffenangriffe finden, also zumindest in Bayern, gar nicht so richtig statt …
Wers glaubt kommt in den Himmel, wers nicht glaubt ist wohl klüger als die CSU und die Polizei erlauben.

Was Spike von “Tom & Jerry” mit Oberhausen zu tun hat …

Eben wieder, einer meiner Nachbarn fängt an zu rumpeln und droht latent: “Jetzt kommt gleich wieder der Hund”
Tja, das mit dem Rumpeln macht er immer wenn ich an meinem PC sitze, und dann droht er immer, ich solle vom PC weg, weil seine Kinder das jetzt machen etc.
Und dann geht meistens mein Geigerzähler kurz hoch oder mich piekst, oder wenn man so will, mich beisst dann etwas.
Und am Display des Geigerzählers sieht man dann oft eine kleine Spitze in der sonst flachen Geraden. Also auf Englisch ein Spike, eine Spitze. Und Spike heisst ja auch der Wachhund von Tom und Jerry, der die Katze immer aus dem Garten vertreibt. Und Spike heisst zufälligerweise auch eine Panzerabwehrrakete aus Israel. Also wenn ich mich mit meinem PC-Panzer auf der Straße der Weiterbildung schnurstracks auf das gelobte 3D-Land zubewege, kann das dann einen Spike auslösen ?

Verstehen Sie ? Naja, wenn nicht, macht auch nichts, Hauptsache die Polizistin, der ich eben die Geschichte mit Spike und der Folterkonditionierung am Telefon erzählt habe, hat kapiert was ich ihr erzählt habe …

Deutschlands neue Verstümmlerbanden und deren Helfer von der Polizei

Tja, was soll man zu diesem bayerischen Scheissstaat noch viel sagen ? Meine Geschichte von gestern, den 20.10.2020.
Gestern also war ich abends kurz bei meinen Eltern. Dann stand ich im Flur, als mich ein Impuls einer elektromagnetischen Strahlenwaffe auf den Kopf getroffen hat. Ich bin dann reflexartig natürlich sofort zur Seite gesprungen und der Impuls war aufgrund der Änderung meines Standpunktes sofort wieder weg. Was blieb war eine einseitige Migräne. Auch bei meinen Eltern im Badezimmer habe ich am Tag zuvor die verdächtigen, leicht erhöhten Strahlenwerte gemessen, die sonst nur in meiner Wohnung auftreten, und die sonst nicht bei meinen Eltern auftreten.
Ich hab dann die Polizei angerufen, und der Herr von der Polizei war zwar recht geduldig und hat sich wenigstes angehört was ich ihm mitgeteilt habe und machte einen Eintrag, aber wie immer die gleichen Aussagen von der Augsburger Polizei. “Ja wie wahrscheinlich das denn sei” , und “es sind genau null Opfer von Strahlenwaffen in Augsburg” , “es wurde noch nie einer in Augsburg mit so einer Waffe ermordet” , und “jetzt ist schon nach 21.00 Uhr, da kann man (aufgrund eines Gesetzes) keine Durchsuchung mehr ohne Genehmigung einer höheren Stelle machen” , und “wie soll das denn bitte funktionieren” , und “die wahrscheinlichkeit sei ja sooo gering” etc. pp…
Also die gleiche Mauer wie jedes mal, wenn man die Augsburger Polizei wegen solcher Angriffe anruft oder anschreibt.
Ich weiß jetzt nicht genau, ob diese Angriffe eine neue Art von Nachbars-und-Konkurrenz-Gehirn-Zirkumzision sind oder eher im muslimischen Enthauptungsspektrum liegen, oder ob die Söder´sche Oligarchenpolizei hier selbst Hand anlegt, um potenzielle Opposition schon im Keim, durch Gehirnverstümmelung mittels Migräne oder Hirntumor zu ersticken, oder ob es die typische Balkankriminalität ist oder ich eine noch lebende, aber bald auszahlbare Lebensversicherung für jemanden bin, die Polizei interessiert es jedenfalls nicht sonderlich, also zumindest lässt sie diesen Eindruck entstehen. Denn die Antworten sind jedes Mal die gleichen – keine Hilfe, kein Interesse.
Im Umkehrschluss heisst das, die Gegenwart und Zukunft der Kriminalität in Deutschland liegt im elektromagnetischen Bereich und beginnt nach 21.00 Uhr …
BRD-GmbH verrecke und die nutzlose Pseudo-Polizei hoffentlich gleich mit dir …

Abstand halten – verständlich erklärt für Dummies

Kaum ist die Union in den Abstandswerten, äh, ich meine natürlich in den Umfragewerten wieder auf 34 Prozent gesunken, schon warnt oder droht Söder wieder mit dem nächsten Lockdown. Sie verstehen ? A B S T A N D halten, ja ? Denn die Demokratie gehört nun mal der Union, von der wir ja jetzt wissen, daß sie eigentlich KOT-Partei heisst. Genauso ist das übrigens auch mit dem 3D-Land, und den coolen Arbeitsplätzen, die nur für die Oligarchenkinder bestimmt sind. Da muss man auch Abstand halten, sonst kommt die Gebietsschutzmafia zu einem nach Hause und der Geigerzähler führt plötzlich ein Eigenleben, wie zu Tschernobylzeiten. Verstehen Sie ?
Wenn nicht, machts auch nix, Hauptsache sie kommen keinem von denen in die Quere, ohne einen Geigerzähler bei sich zu haben …

Regierung verschweigt wie gefährlich Corona wirklich ist !

Hab heute den Beweis gefunden, daß Corona viel gefährlicher ist, als die Regierung zugibt. Das mit dem Impfstoff, also daß der bald kommen soll, ist nur ein Fake um uns zu beruhigen.
Hier der Beweis:

Heute bei Norma entdeckt. Erst ab dem Jahr 20202, also in ca. 18000 Jahren dürfen die die Masken ablegen. Zum Glück gibts noch unabhängige Infos auf die man sich verlassen kann.