Die Streaming-Leibeigenschaftsmafia

Ich bin ja wie schon oft hier im Blog erwähnt im Visier dieser dämlichen Hackermafia, die ständig meinen PC streamt, und wohl denkt daß ich und meine Daten deren Eigentum wären.
Dabei kommt es immer wieder vor, daß diese kriminellen Arschlöcher mir von draussen zum geöffneten Fenster vorlesen, was gerade bei mir im Browser steht, um mir klar zu machen, daß mein PC gestreamt wird.

Zwischendurch war mal wieder Ruhe, vielleicht weil ich über diese Parasiten hier in meinem Blog geschrieben habe, und sie sich beobachtet gefühlt haben. Deshalb dachte ich schon die hätten aufgegeben und sich neue Ziele ausgesucht. Aber wenn etwas zu schön ist um wahr zu sein, dann ist es meistens auch nicht wahr. Denn seit ein paar Tagen sind die Parasiten wieder hier und streamen illegalerweise meinen PC und geben unerwünschtes Feedback zu meinen Aktivitäten im Internet und am PC.

Gerade eben wieder, als ich was mit Photoshop gemacht habe, kam wieder eine lautsprecherartige blecherne Stimme zum Fenster rein, mit der gleichen Stimme die schon öfter hier in dem Zusammenhang aufgefallen ist: “Das hast du mir schön gemacht, genauso wollen wir das haben.”

Also denkt der kriminelle Drecksack (oder die kriminellen Drecksäcke) anscheinend wieder ich sei deren Leibeigener und würde hier am PC was für sie machen. Der Witz ist mal wieder der, daß ich nix besonders aufwendiges gemacht habe, und es sich wohl mal wieder nur um den Versuch handelt, mir gegenüber eine Art von Dominanz zum Ausdruck zu bringen. Es sind wohl die gleichen Kriminellen, die hier auch immer mit diesen seltsamen Lautsprechern in meine Wohnung reinplappern und mir drohen, wenn ich mich ausserhalb meiner Stadt bewerbe (mit Sprüchen wie: “Du bleibst jetzt gefälligst hier, du bist jetzt unser Hund.”).

Ist wohl eine neue Art von Eigentumsdelikt, es werden nicht mehr nur Fahrräder geklaut (was mir leider auch schon passiert ist hier wo ich wohne, direkt vor dem Haus wurde mir mein Fahrrad geklaut) und in Wohnungen eingebrochen, sondern es wird direkt auf private PCs zugegriffen. Aber diese Banden begnügen sich nicht damit Daten zu klauen und in PCs einzubrechen, sondern diese Banden versuchen auch noch zu drohen und sich so wohl eine Art “Gansterbandenrespekt” zu verschaffen.

Einfach “geil” dieses Deutschland im Jahr 2016. #genervter Smiley mit Gewaltfantasien über dem Kopf schwebend#

UPDATE 08.08.2016, 12:30 Uhr
Eben hat diese asoziale Drecksau wieder mit seinem Lautsprecher hier rein geplappert, und folgenden Satz gesprochen: “Trotz allem, du bleibst jetzt hier mein Hund.”
LOL, würde mich mal interessieren wo diese dämliche “Hunde”-Sau herkommt. In welchem Land denken Leute, daß andere Personen ihre “Hunde” sind ?