Bundeswehr hat schlechteren Ruf als Polizei

In der Zeitung ist es heute zu lesen, die Bundeswehr hat einen schlechten Ruf in der Bevölkerung. Die Lozipei dagegen genießt einen hervorragenden Ruf.
Aber wie wir ja spätestens seit der Öffentlichkeitsarbeit der AfD wissen, ist die Zeitung ja ein Teil der Lügenpresse und verbreitet wie immer nur Propaganda-Fake-News.
Zugegeben die Bundeswehr taugt wirklich nix und kostet nur ein Schweinegeld, und helfen tut sie einem auch nix. Die Polizei ist nicht viel besser, ist in meinen Augen nur ein reiner Selbstversorgungsverein, gegründet um sich und ihren reichen, speichelzuleckenden Gönnern zu dienen (und die sind nicht “das Volk”).
Aber die Polizei war bezüglich dieses einen Details schlauer (oder schneller) als die Bundeswehr: die Polizei hat sozusagen ein Monopol auf Presseberichterstattung. Das ist der Grund warum man in der Zeitung nie was schlechtes über die Polizei liest, sondern nur immer Artikel wo die Polizei ein niedliches Eichhörnchen rettet, oder der Oma über die Straße hilft, oder ganz gemein bespuckt wird … etc. pp.. Also so ähnlich wie die GroKo. Keiner will sie, aber die Zeitung schreibt sie sei alternativlos und alle würden sie ja trotzdem wählen und mögen. Sie wissen schon, Werbepsychologie, einfach immer gute Schtories unters Volk mischen, die schlechten notfalls mit fieser Gängelung unterdrücken.
So jetzt wissen sie bescheid. Ich helfe ihnen gerne wieder.