Blendertime

So, ich mach bisschen weiter mit Blender, zum Zeitvertreib im Zug, und um bisschen weiterzubilden.
Nix Großes, aber halt ein paar kleine Modelle basteln, die ich unterwegs im Zug so machen kann.
Funfakt: mittlerweile fordern viele Arbeitgeber, im Bereich 3D, Blender-Kenntnisse und nicht mehr nur 3dsMax oder Cinema4D oder sonstiges. Also kann nicht schaden, auch noch bisschen Blender zu können.

Heute jedenfalls: ein Deoroller 🙂

Ist noch nicht fertig, aber der Anfang ist gemacht. Dauert halt lange unterwegs und Genauigkeit ist hier ein Geduldsspiel und ist streckenabhängig.

Und hier meine “mobile Workstation” :)))