?Gebietsschutz?-Mafia ist hartnäckig und irrational ausdauernd hier in Augsburg

Es ist nicht zu glauben, aber diese abgef*ckten dreckigen ?Gebietsschutz?-Mafiaschweine bedrohen mich nach wie vor.
Ein paar besondere Vorkommnisse mal wieder, gestern und heute.

Gestern saß ich, wie meistens die letzten Wochen, fast den ganzen Tag am PC und irgendwann hab ich dann wieder einen bzw. mehrere heftige Nadelstich am Körper gespürt und eine Männerstimme sagte in die Wohnung: ” Wie einfach es wäre von ihrem Computer wegzugehen und wieder glücklich zu sein”.
Also will dieses anmaßende Schwein mich wieder, bzw. nach wie vor, vom PC vertreiben.

Und heute, eben ca. 8.25 Uhr, als ich mich online auf eine Arbeitsstelle in einer anderen Stadt beworben habe, und gerade dabei war einen Online-Bewerbungstest zu absolvieren, hatte ich plötzlich ohne Vorwarnung einen schmerzhaften elektrischen Stich/Schussimpuls im Nacken. Dann rumpelte wieder jemand mit schweren Sachen in einer Nebenwohnung herum und einer sagte dann wohl zu seinem kriminellen Kollegen: “(Du) hasch ihn”, und wenige Augenblicke später sagte eine Frauenstimme: “Du sollsch des der Stadt lassen”.
Einige Zeit später sagte dann noch eine Männerstimme: “Die Stadt Augsburg kündigt Ihnen die Freundschaft.”

Ich denke jetzt mal nicht, daß die “offizielle” Stadt Augsburg sich so verhält, wobei die Stadt Augsburg ja leider auch nicht wirklich der Inbegriff von Seriosität ist …

Aber die Konstante, daß ich hier regelmäßig vom PC “weggeschossen” werde, und 4-Sterne-Polizisten hier in Augsburg Angst vorm PC haben und andere davor warnen lange vorm PC zu sitzen, weil das nicht gesund wäre, die bleibt hier im südlichen Teil von Neuland (oder sind wir etwa schon Novorussia ?) bestehen …

——————————————————-
Update 26.04.2021, ca. 11.09 Uhr:
Eben wieder Männerstimme wie aus Lautsprecher: “Des wirsch du bereuen Achim, daß wir des ned von Ihnen gekriegt haben.”